02.08.2012

Wuppertaler SV II

Gute Mischung zwischen Jung und Alt

GA-Pokal verteidigt, zwei weitere Testspielsiege. Trainer Peter Radojewski kann zufrieden sein mit den Ergebnissen der Zweitvertretung der Wuppertaler Borussia.

Vorbereitung: Das Team von Peter Radojewski konnte in diesem Jahr den GA-Pokal verteidigen (WSV II - SC Uellendahl 1:5, WSV II - Cronenberger SC 1:2, WSV II – Germania 1900 3:0,WSV II - TSV Ronsdorf 3:2). Aus diesem Grund absolvierten die Wuppertaler nur zwei Testspiele.

Testspiele
Hasper SV – Wuppertaler SV II 1:2
TuS Ennepetal – WSV II 2:3
Bilanz: 2 Spiele, 2 Siege
Tore: Schröder (3), Gümütas(2).

Stärken/ Schwächen: Ein Plus ist die gute Mischung zwischen erfahrenen und jungen Spielern. Qualitativ hat Radojewski aufgestockt, in der Breite ist das Team allerdings knapp besetzt.

Prognose: Nur wenn der WSV vom Verletzungspech verschont bleibt, hält er sich aus dem Abstiegskampf heraus.

Autor: Kevin Pinnow

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken