07.04.2018

RL West

Viktoria übernimmt Spitze, Verl baut Serie aus

Foto: Thorsten Tillmann

Viktoria Köln hat die Erfolgsserie in der Regionalliga West weiter ausgebaut. Beim Bonner SC gewann die Elf von Trainer Olaf Janßen mit 3:0 (1:0).

Sven Kreyer (39.) brachte die Viktoria kurz vor der Pause in Führung. Felix Backszat (65./89.) sorgte mit einem Doppelpack alsbald für die Entscheidung. Damit übernimmt die Viktoria vorerst wieder die Tabellenführung vom KFC Uerdingen. Die Gastgeber aus Bonn sind weiterhin vier Punkte vom rettenden 14. Rang entfernt.

Verl baut Serie aus

Mit demselben Endergebnis trennten sich der FC Wegberg-Beeck und der SC Verl. Die Ostwestfalen fuhren einen verdienten 3:0 (1:0)-Erfolg in Wegberg ein und können somit anfangen, für eine weitere Spielzeit in der Regionalliga zu planen. Nach dem sechsten Spiel in Folge ohne Niederlage klettert Verl auf Platz sieben und vergrößert den Abstand zur Gefahrenzone auf komfortable 15 Punkte. Cinar Sahil Sansar (28.), Jan Lukas Liehr (65.) und Mehmet Alp Kurt (73.) erzielten die Tore.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema