14.06.2016

Enschede

Twente in der deutschen 3. Liga?

Twente Enschede in der 3. Liga - in Deutschland versteht sich: Können Sie sich das vorstelllen?

Laut der holländischen Tageszeitung “Telegraaf” soll der niederländische Erstligist FC Twente Enschede nach dem Zwangsabstieg aus der Eredivisie die Option eines Lizenz-Antrages in Deutschland prüfen. Auch ein Start in der dritten Liga im Deutschen Fußballverband (DFB)sei demnach eine Überlegung. Nach Informationen von liga3-online.de - das Portal fragte beim DFB nach - ist das Enscheder Vorhaben aber eher unrealistisch: “Insgesamt würde der Deutsche Fußballverband nach erster oberflächlicher Betrachtung einen Antrag des FC Twente Enschede unter den aktuellen Gesichtspunkten als wenig aussichtsreich erachten.”

[vote]891[/vote]

Wie liga3-online.de erfuhr, ist die Aufnahme eines Klubs aus dem benachbarten Ausland im DFB zwar nicht gänzlich ausgeschlossen, stellt aber eine Ausnahme dar, ”für die außergewöhnliche Umstände geltend gemacht werden müssen”, erklärte Drittliga-Sprecher Jochen Breideband auf Anfrage von liga3-online.de. Um die "Auswanderungspläne" zu realisieren, müsste Enschede erst einmal einen Antrag stellen: “Der Antrag muss anschließend von allen drei beteiligten Verbänden genehmigt werden. Der Verfahrensweg sieht vor, dass der Antrag über den DFB an die FIFA geleitet wird, die den aktuellen Mitgliedsverband des Antragsstellers einbezieht”, sagt Breideband.

Sollte Enschede sein Vorhaben wirklich realisieren, würden sich sicher auch die Fans des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 freuen, denn die pflegen eine Fanfreundschaft mit dem Klub aus den Niederlanden...

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken