VfL-Blamage
Zweitligist VfL Bochum entgehen durch das peinliche Aus gegen Flensburg wertvolle Einnahmen. Spielerische Schwächen werden beim Viertligisten aufgedeckt.
VfL-Noten
Der VfL Bochum hat in der ersten Runde des DFB-Pokals versagt. Am Sonntag verlor der Zweitligist beim Regionalligisten Weiche Flensburg mit 0:1 (0:1). Die Einzelkritik.
DFB-Pokal
Der VfL Bochum hat sich in der ersten Runde des DFB-Pokals bis auf die Knochen blamiert. Beim Regionalligisten Weiche Flensburg verlor der Zweitligist mit 0:1 (0:1).
Pokal
Angeführt von Simon Terodde hat Fußball-Zweitligist 1. FC Köln mit dem höchsten Sieg seit 26 Jahren die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht.
2. Liga
Torwart Philipp Heerwagen zieht Konsequenzen aus seiner Reservisten-Rolle beim FC St. Pauli und wechselt innerhalb der 2. Fußball-Bundesliga zum FC Ingolstadt.
DFB-Pokal
Der MSV Duisburg ist durch einen 1:0-Erfolg beim Hamburger Oberligisten TuS Dassendorf in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Für MSV-Trainer Ilia Gruev zählt nur das Weiterkommen.
Gegen Erndtebrück
Joker Pierre-Michel Lasogga hat den Hamburger SV vor einem weiteren peinlichen Knockout in der ersten Runde des DFB-Pokals bewahrt. 
Sieg in Dassendorf
Der MSV Duisburg ist mit einem 1:0-Sieg in Dassendorf in die 2. Runde des DFB-Pokals eingezogen. Die Einzelkritik im Überblick.
In Magdeburg
Beim Erstrundenspiel im Fußball-DFB-Pokal zwischen dem 1. FC Magdeburg und Zweitliga-Kontrahent SV Darmstadt 98 ist es zu Fan-Ausschreitungen gekommen. 
Nach 4 Jahren
Der erste Sieg in der neuen Saison ist unter Dach und Fach. Fußball-Zweitligist MSV Duisburg setzte sich am Samstag in der ersten DFB-Pokalrunde beim Hamburger Oberligisten TuS Dassendorf mit 1:0 durch.
MSV
Die Zebras spielen im Hamburger Stadion „Sander Tannen“ gegen den Oberligisten TuS Dassendorf. MSV-Sportdirektor Ivica Grlic war vor zehn Jahren dort schon am Ball.
weiter »