10.02.2018

Alemannia Aachen

Kilic nimmt U19-Quartett unter die Lupe

Foto: Thorsten Tillmann

Das für dieses Wochenende geplante Nachholspiel von Alemannia Aachen beim SV Westfalia Rhynern ist abgesagt worden. Aktuell nimmt Aachen-Trainer Fuat Kilic vier U19-Spieler unter die Lupe.

Mit Junior Torunarigha (Muskelfaserriss), Kai Bösing (Faserriss im Oberschenkel), Tobias Mohr (Oberschenkelprobleme), Tobias Lippold und Nils Winter (beide Aufbautraining) müssen die Alemannen aktuell auf fünf Spieler verzichten.

Aufgrund dieser Ausfälle nehmen vier U19-Akteure am Trainingsbetrieb teil. Luc Roex, Marc Kleefisch, Patrick Rubaszewski und Adrian Asani wollen Trainer Fuat Kilic auf sich aufmerksam machen.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken