23.01.2018

VfL

China-Wechsel - erste Bastians-Bilder aufgetaucht

Foto: firo

Der VfL Bochum spielt am Dienstag zuhause gegen den MSV Duisburg. Felix Bastians weilt derzeit in Spanien, um seinen Wechsel perfekt zu machen.

Bochums Sportvorstand Christian Hochstätter bestätigte am Montag, dass der Abwehrspieler nach Spanien fliegen würde, um im spanischen Trainingslager des chinesischen Erstligisten Tianjin Teda seinen Wechsel zu forcieren. Der VfL soll eine Ablöse in Höhe von einer Million Euro bekommen, der Spieler sein Gehalt deutlich steigern können.

Am Dienstag sind nun bei Instagram erste Bilder auf einem inoffiziellen Account aufgetaucht, die Bastians unter anderem mit dem Trainer der Mannschaft, Uli Stielike, zeigen. Ein anderes Bild hat die Unterschrift: "Welcome to Tian Jin TEDA." Da der Account aber nicht offiziell dem chinesischen Erstligisten gehört, kann noch kein Vollzug bei dem Transfer vermeldet werden.

[instagram]https://www.instagram.com/p/BeST5ZmD8sF/?tagged=%E5%A4%A9%E6%B4%A5%E6%B3%B0%E8%BE%BE[/instagram]

Das Tischtuch zwischen Bastians und dem Klub ist bereits seit geraumer Zeit zerschnitten. Zuviel ist passiert im Laufe der Saison. Daher wäre eine Trennung nun für beide Seiten die beste Lösung, zumal auch der VfL finanziell noch gut entlohnt wird. Vermutlich wird die Ablöse aber nicht in einen neuen Spieler investiert, zumindest ist das der aktuelle Stand. Denn die Bochumer trauen Maxim Leitsch in der Defensive eine Menge zu. Der Abwehrmann wird wohl auch im Derby gegen den MSV zur ersten Elf gehören. Hochstätter betonte vor wenigen Tagen: „Es gibt auch die Überlegung zu sagen: Maxim Leitsch ist so weit.“

Auf der linken Seite könnte sich nach einem Abgang von Bastians die Situation von Linksverteidiger Nico Rieble verbessern. Der stand eigentlich zum Verkauf, doch sollte der VfL keinen neuen Spieler verpflichten, würde Rieble, an dem im Winter der Drittligist Preußen Münster Interesse zeigte, als Linksfuß wieder etwas mehr in den Fokus rücken.

Autor: Christian Brausch

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken