18.01.2018

"Nicht bei der Sache"

BVB reist ohne Aubameyang nach Berlin

Foto: Firo

Die Zeichen stehen auf Abschied: Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund reist ohne Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang zum Auswärtsspiel nach Berlin.

Dort spielen die Schwarz-Gelben am Freitag gegen Hertha BSC (Anstoß: 20.30 Uhr). "Wir haben den Eindruck, dass Auba derzeit nicht bei der Sache ist. Mal schauen, ob das weiterhilft", erklärte Sportdirektor Michael Zorc gegenüber dieser Redaktion.

Schon zuvor hatte es am Donnerstag BVB-Ärger wegen Aubameyang gegeben. Der Grund: Arsenal Londons Trainer Arsene Wenger hatte den Gabuner gelobt. Das wiederum passte Sportdirektor Michael Zorc überhaupt nicht. "Wir empfinden es als respektlos, sich über Spieler anderer Vereine zu äußern", ließ dieser wissen. Aubameyang wird mit den Londonern in Verbindung gebracht. Allerdings meinte Zorc auch: "Es gibt keinen Kontakt mit Arsenal."

Autor: fs

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken