23.07.2013

Hüls: U23 abgemeldet

Nach Rückzug wird Spielplan geändert

Es ist keine große Überraschung, für den Verein aber eine schlechte Nachricht: Aufgrund der finanziellen Schwierigkeiten muss der VfB Hüls seine Reserve zurückziehen.

Die U23 steht damit als erster Absteiger aus der Bezirksliga 11 fest. Nach dem Ausstieg von Hauptsponsor Evonik setzte bei der Oberliga-Mannschaft ein großer Aderlass ein. Der Kader wurde unter anderem auch mit Spielern aus der zweiten Mannschaft aufgefüllt, was ein Hauptgrund für die Abmeldung war.

Der Rückzug hat weitreichende Konsequenzen, die Staffelleiter Gerhard Rühlow wie folgt erklärt: "Statt 17 sind jetzt nur noch 16 Mannschaften in der Staffel. Das bedeutet, dass nicht wie im ersten Spielplan der 18er-Schlüssel Anwendung findet, nach dem jede Mannschaft zweimal spielfrei war, weil ja der 18. Gegner fehlte, sondern der 16er-Schlüssel. Und dieser Schlüssel verschafft den Mannschaften große Vorteile: Die Winterpause ist vier Wochen länger als im alten Plan. Die Mannschaften haben keinen einzigen spielfreien Tag. Und schließlich werden nur noch drei statt vier Absteiger ermittelt, weil der VfB Hüls II als erster Absteiger bereits feststeht."

Der überarbeitete Spielplan wird in Kürze [url=http://www.reviersport.de/fussball/210838-spieltag.html]hier veröffentlicht[/url].

Autor:

Kommentieren