Startseite » Mehr Fußball » International

Inter erbeutet drei Punkte in Palermo

Inter erbeutet drei Punkte in Palermo

Das Spitzenspiel der italienischen Serie A ging an Meister Inter Mailand. Die Lombarden gewannen auf Sizilien bei Verfolger US Palermo durch Treffer von Zlatan Ibrahimovic und Patrick Vieira mit 2:1.

Meister Inter Mailand hat am 14. Spieltag der italienischen Serie A die Tabellenführung ausgebaut. Bayern Münchens Champions-League-Gegner gewann das Spitzenspiel beim unmittelbaren Verfolger US Palermo 2:1 und hat nun bereits vier Punkte Vorsprung vor dem neuen Zweiten AS Rom, der bei Sampdoria Genua 4:2 gewann.

Schwedens Nationalspieler Zlatan Ibrahimovic brachte die Mailänder, die am 5. Dezember bei den Münchner Bayern um den Gruppensieg spielen, in der 7. Minute in Führung. Nach dem Ausgleich des UEFA-Cup-Gruppengegners von Eintracht Frankfurts durch Amauri (45.) sorgte der französische Nationalspieler Patrick Vieira in der 61. Minute für den Endstand.

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.