Startseite

4000 Euro Geldstrafe für Fortuna Düsseldorf

4000 Euro Geldstrafe für Fortuna Düsseldorf

Regionalligist Fortuna Düsseldorf ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Geldstrafe in Höhe von 4000 Euro belegt worden.

Regionalligist Fortuna Düsseldorf ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Einzelrichter-Verfahren wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe in Höhe von 4000 Euro belegt worden. Beim Meisterschaftspiel der Regionalliga Nord bei Rot-Weiss Ahlen am 9. Dezember 2006 waren im Düsseldorfer Fanblock unter anderem zwei Rauchbomben gezündet worden. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist somit rechtskräftig.

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.