13.06.2018

Schalke II

Wechselt der Kapitän in die 3. Liga?

Foto: Tillmann

Die Reserve des FC Schalke hat eine schwache Saison in der Oberliga Westfalen gespielt. Nun droht der Kapitän die Mannschaft zu verlassen.

Es stand bereits vor Wochen im Raum, dass René Klingenburg, Kapitän der U23, die Königsblauen wohl verlassen wird. Vereine aus der 2. Bundesliga und aus der 3. Liga sollen Interesse an einer Verpflichtung des vielseitig einsetzbaren Mittelfeldspielers haben.

Der 24-Jährige, der 2012 Deutscher Juniorenmeister mit Schalke wurde, kam in der vergangenen Saison auf 21 Einsätze in der Oberliga Westfalen, in denen er drei Tore erzielte. Im Januar 2017 wechselte er aus Ahlen nach Gelsenkirchen, jetzt könnte ihn sein Weg nach Münster führen.

Denn dort trainiert der Mittelfeld-Allrounder in diesen Tagen zur Probe mit. Sollte er überzeugen, könnte er den Kaderplatz von Michele Rizzi einnehmen, der am Mittwoch seinen Wechsel zum Regionalligisten VfL Wolfsburg II perfekt machte, wo Rizzi einen Dreijahresvertrag unterschrieb.

Sollte Klingenburg wechseln, dann würde der Umbruch bei Schalke II noch einmal größer ausfallen. Nach einer unbefriedigenden Saison, die die U23 nur auf Platz sechs der Oberliga Westfalen beendete, wurde sogar darüber diskutiert, die U23 abzumelden.

Am Ende wurde diese Idee verworfen, dementsprechend bastelt Manager Gerald Asamoah derzeit an dem Kader, der in der neuen Saison den Aufstieg in die Regionalliga angehen soll. Die größte Baustelle hat er noch abzuarbeiten, denn Trainer Onur Cinel wurde mitgeteilt, dass er in der neuen Spielzeit nicht mehr der Trainer der königsblauen Reserve sein wird. Ein Nachfolger wurde noch nicht gefunden.

Bisherige Personalveränderungen

Zugänge
Philip Fontein (Eintracht Rheine)
Serdar Bingöl (SG Wattenscheid 09)
Berkan Firat (TuS Ennepetal)
Nick Taitague, Jannis Kübler, Lennart Czyborra, Nassim Boujellab, Timon Weiner, Benjamin Goller (alle eigene U19)

Abgänge
Arnold Budimbu (TSV Steinbach)
Andrejs Ciganiks (SC Cambuur-Leeuwarden)
Joshua Bitter (Werder Bremen II)
Erdinc Karakas, Florian Bohnert, Filip Faletar, Denis Wieszolek und Tim Kallenbach (alle unbekannt)

Autor: Christian Brausch

Kommentieren

Mehr zum Thema