30.05.2018

Landesliga-Relegation

12 Mannschaften kämpfen um einen Platz

Ein Platz ist für die kommende Landesliga-Saison in Westfalen noch zu vergeben. Dafür treten die zwölf Tabellenzweiten der Bezirksligastaffeln in einer Art K.o.-Turnier gegeneinander an.

Nachdem in den Bezirksligen in Westfalen die reguläre Saison am vergangenen Sonntag zu Ende gegangen ist, gibt es für zwölf Mannschaften nun noch eine verspätete Chance, den Aufstieg in die Landesliga zu schaffen. Die Tabellenzweiten aus den zwölf Bezirksligastaffeln treten in einem K.o.-System an, um den letzten Landesligisten für die kommende Saison zu ermitteln.

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hat die Partien nun ausgelost. Genau terminiert wurde bisher nur die erste Runde. Die Begegnungen der ersten Runde werden am 31. Mai um 15 Uhr ausgetragen. Hier finden Sie einen Überblick über alle Partien:

1. Runde:
Spiel 1: BC Eslohe vs. SV Wanne 11
Spiel 2: BW Westfalia Langenbochum vs. SpVg Hagen 11
Spiel 3: DJK SC Altenrheine vs. TuS Bruchmühlen
Spiel 4: SV Germania Salchendorf vs. FC Marl

Freilose für die erste Runde haben: SV Avenwedde, SCV Neuenbeken, Hammer SpVg (U23) und TuS Hannibal

2. Runde
Spiel 5: Hammer SpVg (U23) vs. Gewinner Spiel 1
Spiel 6: TuS Hannibal vs. SCV Neuenbeken
Spiel 7: Gewinner Spiel 2 vs. Gewinner Spiel 3
Spiel 8: Gewinner Spiel 4 vs. SV Avenwedde

3. Runde
Spiel 9: Gewinner Spiel 8 vs. Gewinner Spiel 5
Spiel 10: Gewinner Spiel 7 vs. Gewinner Spiel 6

4. Runde
Spiel 11: Gewinner Spiel 10 vs. Gewinner Spiel 9

Der Gewinner des letzten Spiels steigt als Sieger der Relegation in die Landesliga auf.

Autor: RS

Kommentieren