23.05.2018

BVB

Fans spenden über 18.000 Euro an Austria Salzburg

Foto: firo

Dank einer T-Shirt-Aktion konnten die Fans von Borussia Dortmund dem österreichischen Klub Austria Salzburg 18.000 Euro spenden.

Im Europa-League-Achtelfinale traf Borussia Dortmund im März auf Red Bull Salzburg. Wie schon bei Spielen gegen den Schwesterklub RB Leipzig blieb die aktive Dortmunder Fanszene auch dem Auswärtsspiel in Österreich fern. Stattdessen organisierte das Bündnis Südtribüne Dortmund eine Spendenaktion zugunsten des Fanvereins Austria Salzburg – mit einem überwältigenden Ergebnis.

Durch den Verkauf von T-Shirts mit der Aufschrift „Tradition schlägt jeden Trend“ und symbolischen Eintrittskarten konnten die BVB-Fans stolze 18.174,86 Euro erlösen, die nun komplett an den österreichischen Fanverein gehen. Mit dem Geld will der Verein den eigenen Nachwuchs unterstützen.

[box_fanzeit]

„Dortmunder, ihr seid der Wahnsinn!“, freut sich die Austria auf ihrer Homepage über die großzügige Spende. Vizeobmann David Rettenbacher ergänzt: „Uns fehlen ehrlich gesagt die richtigen Worte um unseren Dank auszudrücken. Großer Dank und tiefen Respekt an das Bündnis Südtribüne!“

Um sich für das Dortmunder Engagement erkenntlich zu zeigen, will der Verein die U9 des BVB während eines Jugendturniers in Maxglan bei den Familien der eigenen U9-Mannschaft unterbringen und versorgen.

„Im Namen unserer Nachwuchskicker und –trainer, sowie jedes einzelnen Austrianers bedanken wir uns ganz herzlich bei den Initiatoren vom Bündnis Südtribüne sowie allen BVB-Fans die sich beteiligt haben“, heißt es abschließend von der Austria. „Wir setzen die violette Brille auf und sagen – mehr Fußballherz am richtigen Fleck geht nicht!“

Autor: Fanzeit

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken