20.05.2018

Nach Wechsel-Groll

Weltmeister kritisiert Bayerns Thiago

Foto: firo

Die Reaktion des Bayern-Mittelfeldstars Thiago nach seiner Auswechslung sorgt für Diskussionen.

Bodo Illgner, Torwart der deutschen Fußball-Weltmeistermannschaft von 1990 in Rom, hat kein gutes Haar an Mittelfeldspieler Thiago von Bayern München gelassen, der wort- und gestenreich seine Auswechslung im DFB-Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt (1:3) kommentiert hatte. Der Spanier war offensichtlich ganz und gar nicht mit der Entscheidung von Trainer Jupp Heynckes einverstanden.

"Das ist einfach nicht akzeptabel in so einem Spiel, in dem der Trainer noch mal einen Akzent setzen will. Da kannst du nicht so vom Platz gehen", sagte Illgner im Fußball-Talk Doppelpass bei Sport1. Heynckes hatte in der 64. Minute Corentin Tolisso für Thiago eingewechselt. Der Bayern-Coach versuchte, seinen spanischen Spieler zu besänftigen und klopfte diesem auf die Schulter. Aber der Iberer machte aus seinem Groll über die Auswechslung kein Geheimnis und schmollte.

Autor: SID

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken