19.05.2018

RWE

Angeschlagenes Trio trainiert wieder voll mit

Foto: Thorsten Tillmann

Rot-Weiss Essen kann sich kurz vor dem Finale doch noch Hoffnungen auf einen Einsatz des angeschlagenen Trios machen.

Mit seinem Statement auf der gemeinsamen Pressekonferenz von Rot-Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen vor dem Pokalfinale am Pfingstmontag ließ RWE-Trainer Karsten Neitzel die Sorgenfalten auf der Stirn der Fans erheblich anwachsen. Kevin Grund hätte seit dem Düsseldorf-Spiel noch gar nicht trainiert, Robin Urban musste das Training am Donnerstag abbrechen und Kamil Bednarski würden derzeit Knieprobleme plagen.

Am Freitag dann die leichte Entwarnung. Bei der drittletzten Einheit vor dem Endspiel konnte das angeschlagene Trio das komplette Programm mit der Mannschaft absolvieren. Ein Einsatz von Beginn an ist nach Neitzels Worten jedoch nicht sicher: "Ich glaube, dass uns ein Spiel erwartet, in dem 90 Prozent nicht ausreichen."

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken