13.05.2018

LL W 3

Obersprockhövel trumpft bei Horsthausen auf

Am Sonntag trafen die SpVgg Horsthausen und der SC Obersprockhövel aufeinander.

Das Match entschied der Gast mit 3:1 für sich. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte Obersprockhövel mit 2:1 gewonnen.

Die Formation des letzten Spiels stellte der Aufsteiger diesmal auf zwei Positionen um. Für Wernsmann und Boudhan spielten Pokorny und Kruckow. Leon Tank war zur Stelle und markierte das 1:0 des SC Obersprockhövel (10.). Die SpVgg Horsthausen glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte der Schiedsrichter beide Teams mit der knappen Führung für Obersprockhövel in die Kabinen. Als Tim Rduch in der 64. Minute für Marc Werner auf das Spielfeld kam, war im zweiten Durchgang noch nicht viel passiert. Serkan Aydin versenkte die Kugel zum 2:0 für den SC Obersprockhövel (72.) In der 75. Minute verwandelte Dennis Kruckow vor 50 Zuschauern einen Elfmeter zum 1:2 für Horsthausen. Mert Özkan stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:1 für Obersprockhövel her (90.). Schlussendlich reklamierte die Obersprockhöveler einen Sieg in der Fremde für sich und wies die SpVgg Horsthausen in die Schranken.

Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei Horsthausen etwas bescheiden daher. Lediglich fünf Punkte ergatterte die Horsthausener. Trotz der Niederlage behält die SpVgg Horsthausen den achten Tabellenplatz.

Die Angriffsreihe des SC Obersprockhövel lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 69 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Acht Spiele ist es her, dass Obersprockhövel zuletzt eine Niederlage kassierte. Der SC Obersprockhövel liegt im Klassement nun auf Rang drei. Für das nächste Spiel reist Horsthausen am 21.05.2018 zum SV Zweckel, am selben Tag empfängt Obersprockhövel den VfB Günnigfeld.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema