11.05.2018

Magdeburger Invasion

Neuer Auswärtsfahrer-Rekord in Lotte

Foto: firo

So etwas erlebt das Stadion in Lotte auch nicht alle Tage: Am Samstag kommt der 1. FC Magdeburg - mit im Gepäck: 5000 FCM-Fans!

Man kann von einer Art Magdeburger Invasion in Richtung des 290 Kilometer entfernten Lotte im Kreis Steinfurt sprechen. Die FCM-Fans wollen ihre Mannschaft noch einmal gebührend feiern und den Aufstieg in die 2. Bundesliga genießen. Mit den 5000 Fans wird der Traditionsklub aus Sachsen-Anhalt, der im Schnitt 18.483 Zuschauer zu seinen Heimspielen begrüßt, auch einen neuen Auswärtsfahrer-Rekord für die aktuelle Drittliga-Saison aufstellen. Dieser gehörte bislang dem FC Hansa Rostock, der mit 4700 Anhängern zum Auswärtsspiel zu Werder Bremen II anreiste.

Vielleicht können die Magdeburger auch noch doppelt feiern. Denn neben dem feststehenden Aufstieg geht es in Lotte für den Tabellenführer doch noch um etwas: die Meisterschaft nämlich. Magdeburg liegt vor dem letzten Spieltag der 3. Liga mit 82 Punkten zwei Zähler vor dem SC Paderborn. Dieser kann den FCM nur bei einem eigenen Sieg bei Fortuna Köln noch überholen - vorausgesetzt Magdeburg gewinnt nicht in Lotte.

Die Vertreter des DFB sind jedenfalls vorbereitet. Sie werden sowohl in Köln als auch in Lotte mit einem Exemplar des Meisterpokals und den dazugehörigen Medaillen vor Ort sein. Die Meister-Ehrung wird nach dem Schlusspfiff durchgeführt.

Ex-Magdeburger auf der Lotter Trainerbank

Einige Magdeburger Fans werden sich sicherlich noch an Andreas Golombek erinnern. Dieser spielte nämlich von 1999 bis 2002 für den FCM. Seit dem 15. Spieltag ist nun der frühere Zweitliga-Profi und ehemalige FCM-Kicker Trainer der Sportfreunde Lotte. Dieser führte er erfolgreich zum Klassenerhalt. Jetzt freut er sich auf das Spiel gegen Magdeburg. "Der FCM ist das Geilste, was die 3. Liga zu bieten hat. Ich gönne dem Verein den Aufstieg von Herzen. Magdeburg gehört in die ersten beiden Ligen", sagt "Golo".

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken