28.02.2018

RL West

Zwei Spiele fürs Wochenende schon abgesagt

Foto: privat

Es soll einfach nicht sein. Die Regionalliga West wird auch am kommenden Wochenende keinen kompletten Spieltag absolvieren. Das erste Spiel ist bereits abgesagt.

Die für Samstag geplante Partie zwischen dem SC Verl und Wuppertaler SV wurde wegen Unbespielbarkeit des Rasens im Stadion an der Poststraße abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Das gilt auch für die Begegnung des SV Rödinghausen gegen den BVB II.

Bereits am Montag beziehungsweise Dienstag wurde die für Mittwoch (28. Februar 2018) geplanten Nachholspiele zwischen Alemannia Aachen und Viktoria Köln sowie Bonner SC und 1. FC Köln II abgesagt.

Am Wochenende stehen noch folgende Partien auf dem Programm. Wir haben bei den Heimteams nachgefragt, wie denn die Lage aktuell aussieht.

Borussia Mönchengladbach II - KFC Uerdingen
Roland Virkus, Gladbachs Nachwuchschef: "Ob wir spielen können, wird am Donnerstag entschieden."

FC Wegberg-Beeck - Rot-Weiss Essen
Friedel Henßen, Trainer des FC Wegberg-Beeck: "Bis Freitag wird entschieden, ob gespielt werden kann. Für Freitag ist ja nochmal Regen und Schnee gemeldet. Mein Gefühl sagt, das nicht gespielt wird."

Alemannia Aachen - TuS Erndtebrück
Fuat Kilic, Trainer der Alemannia: "Ich kann leider noch nichts dazu sagen. Wir müssen mindestens bis Donnerstagmittag abwarten:"

SG Wattenscheid 09 - Bonner SC
09-Trainer Farat Toku: "Am Donnerstag werden wir sehen, ob gespielt werden kann. Der Rasen ist natürlich knüppelhart."

Westfalia Rhynern - 1. FC Köln II
Martin Schiffer, Sportlicher Leiter der Westfalia: "Wir können noch keine Prognose abgeben."

Rot-Weiß Oberhausen - SC Wiedenbrück
Mike Terranova, RWO-Trainer: "Wir gehen davon aus, dass wir spielen."

Viktoria Köln - Fortuna Düsseldorf II
(hier wartet die Redaktion noch auf eine Auskunft der Viktoria)

Auf Seite 2: Alle Regionalliga-West-Nachholspiele in der Übersicht

Autor: Krystian Wozniak

Seite 1 / 2 Nächste Seite >

Kommentieren