14.02.2018

Schalke

Amine Harit kehrt ins Training zurück

Foto: firo

Amine Harit hat seine Virus-Erkrankung auskuriert und trainiert wieder bei Schalke 04. Yevhen Konoplyanka und Cedric Teuchert müssen noch passen.

Am Samstag steht für den FC Schalke 04 ein richtungsweisendes Spiel auf dem Programm. Nach zwei Bundesliga-Niederlagen in Folge geht es gegen die TSG Hoffenheim um wichtige Punkte im Kampf um die Champions League (Samstag, 18.30 Uhr/ live in unserem Ticker).

Drei Tage vor der Partie gab es gute Nachrichten für die Königsblaue. Der quirlige Offensivspieler Amine Harit kehrte ins Training zurück. Bei der Einheit am Dienstag hatte der marokkanische Nationalspieler noch aufgrund einer Virus-Erkrankung passen müssen.

Aus diesem Grund versäumten zwei andere Schalke-Profis aber das Training am Mittwochvormittag. Die Offensivspieler Yevhen Konoplyanka und Cedric Teuchert setzten aus.

S04-Trainer Domenico Tedesco legte indes den Schwerpunkt auf Kontersituationen. Der 32-Jährige feuerte seine Spieler in einer Tour an. "Hohes Tempo, hohes Tempo!" brüllte Tedesco in einer Tour. Seine Ansagen zeigten Wirkung, auf dem Platz war Feuer drin. Die Schalker scheinen den Ernst der Lage begriffen zu haben.

Autor: Christoph Winkel und Denis de Haas

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken