21.01.2018

ETB-Ausrufezeichen

Klarer Sieg bei TuS Haltern

Foto: Tillmann

Der Niederrheinoberligist ETB SW Essen hat im Test beim Westfalenoberligisten TuS Haltern einen beachtlichen 4:0-Auswärtserfolg gefeiert.

Auf dem Kunstrasenplatz der Sportanlage Haltern zeigte sich der ETB im Gegensatz zum Dienstagsspiel in Überruhr deutlich verbessert und ging in der 17. Spielminute durch Athanasios Tsourakis mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel war es dann ETB-Goalgetter Marvin Ellmann vorbehalten, die Führung auf 3:0 auszubauen. Den Schlusspunkt setzte ETB-Stürmer Malek Fakhro kurz vor dem Spielende.

„Heute hatte ich richtig Spaß am Spiel. Das war vielleicht die beste Partie unter meiner Führung beim ETB. Jeder Spieler hat stark gespielt. Das ging von der Nummer eins bis fünfzehn. Wir hätten auch schon zur Halbzeit mit 3:0 führen können. In der zweiten Halbzeit haben wir genauso stark weitergespielt und Haltern den Nerv gezogen. So leidenschaftlich habe ich meine Mannschaft selten gesehen. Das war schon wirklich klasse. Die Mannschaft hat die Messlatte jetzt sehr hoch gelegt und ich hoffe, dass es so weitergeht“, freute sich ETB-Coach Manni Wölpper über die Leistung.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema