18.01.2018

SF Baumberg

Der begehrte Mittelfeldspieler bleibt

Foto: Michael Ketzer

Oberliga-Tabellenführer Sportfreunde Baumberg hat in Bezug auf die Kaderplanung bereits Nägel mit Köpfen gemacht.

So haben gleich sechs Stammspieler ihre Verträge an der Monheimer Sandstraße verlängert. Allen voran Robin Hömig, der im letzten Jahr mit 26 Treffern Torschützenkönig der Oberliga Niederrhein geworden ist und somit unter anderem beim Wuppertaler SV auf dem Zettel stand, bleibt den Baumbergern erhalten. Er unterschrieb genauso wie Louis Klotz und Roberto Guirino neue Drei-Jahres-Verträge bis 2021. Bis 2020 bleiben auch Ivan Pusic und Daniel Schwabke, der ehemalige Uerdinger Patrick Jöcks unterschrieb bis Juni 2019. Baumbergs Fußballobmann Redouan Yotla freut sich: "Wir sind unserem Vorstand unheimlich dankbar, dass er das ermöglicht hat."

Den Verein mit sofortiger Wirkung verlassen hat hingegen Abwehrspieler Vato Murjikneli. Der Innenverteidiger schließt sich dem Tabellenletzten DSC 99 an. Der 20-jährige Georgier kam in der laufenden Saison bei den Baumbergern auf keine Einsatzminute. Yotla: "Er ist sehr talentiert, aber er muss für seine Entwicklung mehr spielen." Ersatz soll dafür jedoch nicht kommen.

Den brauchen die Baumberger aber auf der Position des Torwarttrainers. Benjamin Lowens, der erst zu Saisonbeginn den Posten übernahm, muss den Verein aus beruflichen Gründen schon wieder verlassen. "Am Ende ging es leider nicht mehr anders", sagt Yotla zähneknirschend. Nun beginnt also wieder einmal die Suche nach einem Torwarttrainer. "Wir sind für alle Kandidaten offen und hatten auch schon ein paar Gespräche. Bisher hat jedoch noch keiner zu uns gepasst."

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken