12.01.2018

Erneute Leihe

Chelsea gibt Baba für Schalke frei

Foto: Firo

Der Weg von Linksverteidiger Abdul Rahman Baba vom FC Chelsea zum Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 ist frei. Das bestätigte Chelseas Trainer Antonio Conte am Freitag.

"Es ist eine interessante Option für ihn, die Leihe auf Schalke fortzusetzen", sagte Conte. Damit ist die letzte Hürde für eine erneute Leihe beseitigt. Noch am Donnerstag hatte Sportvorstand Christian Heidel verkündet, dass sich der Champions-League-Achtelfinalist Chelsea noch nicht entschieden hätte. "In Chelsea ist das eine oder andere noch zu klären, dann werden wir sehen, ob es die Möglichkeit gibt, dass Baba kommt. Wir verhandeln deshalb nicht jetzt mit Baba, das würde ja keinen Sinn ergeben“, hatte Heidel gesagt. Kurz danach betonte Heidel aber, dass die Verhandlungen mit Baba nicht lange dauern würden. "Keine Stunde", sagte Heidel. Baba hat sogar noch eine Wohnung in Gelsenkirchen.

Baba war bereits in der vergangenen Saison an Schalke ausgeliehen. Er bestritt 21 Pflichtspiele, erzielte ein Tor und bereitete zwei vor. Er konnte sogar Sead Kolasinac (heute beim FC Arsenal) häufig auf die Bank verdrängen. In der Winterpause zog sich Baba aber während des Afrika-Cups eine schwere Knieverletzung zu. Deshalb bestritt er im Jahr 2017 kein Spiel. Kolasinac war in der Rückrunde der vergangenen Saison gesetzt und spielte sich in die Notizblöcke vieler Topklubs.

Baba ist diesmal auf Schalke als Back-up für den gesetzten Bastian Oczipka vorgesehen. “Das ist die einzige Position, auf der wir noch jemanden vertragen könnten”, erklärt Heidel: “Und da geht es nur um Baba.”

Schalkes Änderungen in der Winterpause

Zugänge: Marko Pjaca (bis zum Saisonende ausgeliehen von Juventus Turin), Cedric Teuchert (1. FC Nürnberg - Vertrag bis 2021).
Wer noch kommen soll: Abdul Rahman Baba (FC Chelsea, vorgesehen ist ein Leihgeschäft)

Abgänge: Coke (UD Levante, Leihe bis zum Saisonende).
Wer noch gehen kann: Donis Avdijaj, Fabian Reese, Bernard Tekpetey.

Autor: Andreas Ernst

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken