27.12.2017

SC Wiedenbrück

Überraschungsmannschaft will sich verstärken

Foto: Stefan Rittershaus

Der SC Wiedenbrück ist die Überraschungsmannschaft in der Regionalliga West. Die Ostwestfalen überwintern auf einem starken dritten Tabellenplatz und wollen sich in der Pause noch verstärken.

Björn Mehnert, wie fällt Ihr Fazit der abgelaufenen Hinrunde aus?
Wir sind mit der Runde sehr zufrieden. Ich glaube, dass uns das kaum jemand zugetraut hat. Wir haben aber immer an uns geglaubt und von Beginn an einen einstelligen Tabellenplatz angepeilt. Wir werden in der Rückrunde weiter hart arbeiten, um auch nach der zweiten Halbserie eine gute Platzierung zu zementieren.

Wird es im Winter personelle Veränderungen geben?
Wir wollen breiter aufgestellt sein. Wenn bei uns ein, zwei Spieler in der Offensive ausfallen, dann haben wir ein Problem. Wir schauen uns nach ein oder zwei möglichen Verstärkungen für den Offensivbereich um.

Was erhoffen Sie sich von der Rückrunde?
Wir müssen an der Effizenz und Zielstrebigkeit arbeiten. Vor dem Tor müssen wir einfach noch brutaler werden und unsere Chancen einskalt nutzen. Zudem erwarte ich meine Mannschaft zielstrebiger in den Offensivaktionen. Das sind die Dinge, die wir in der Winterpause in Angriff nehmen werden.

Wann beginnt die Vorbereitung? Gibt es eventuell sogar ein Trainingslager?
Am 5. Januar geht es bei uns wieder los. Ein Trainingslager wird es nicht geben.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken