25.11.2017

Kreisliga

Otto Prell hat einen neuen Verein gefunden

Foto: Heiko Buschmann

Otto Prell ist zurück: Den Trainer, der seit Jahrzehnten im Essener Amateurfußball zuhause ist, zieht es nun in die Nachbarstadt.

Otto Prell hatte im Sommer dieses Jahres für Aufsehen gesorgt, [url=http://www.reviersport.de/355268---bv-altenessen-otto-prell-schmeisst-vor-saisonstart-hin.html]denn sein kurzfristiger Rücktritt beim A-Kreisligisten BV Altenessen[/url] hatte doch viele überrascht. Nun meldet sich der 56-Jährige als Trainer zurück. Ab sofort steht Prell beim TSV Heimaterde an der Seitenlinie. "Das ist ein gut geführter Verein mit geordneten Strukturen. Mit der zweiten Mannschaft und den A-Junioren ist hier eine sportlich gute Perspektive gegeben. Ich freue mich auf meine neue Aufgabe", wird der langjährige Vogelheimer auf dem Portal "Fußballszene Essen" zitiert.

Seine Aufgabe beim Mülheimer A-Kreisligisten wird jedoch nicht einfach, denn der TSV steht derzeit nur auf Rang zwölf in der Tabelle - mit nur einem Zähler Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Die letzten vier Partien gingen allesamt verloren.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema