14.11.2017

Burghausen

Gästeblock gegen 1860 mit Fett eingeschmiert

Foto: firo

Beim Auswärtsspiel gegen Wacker Burghausen musste 1860 München eine 2:0-Niederlage hinnehmen. Ohne den Einsatz der Werksfeuerwehr wäre das Spiel jedoch abgesagt worden.

Nach übereinstimmenden Medienberichten sollen in der Nacht vor dem Spiel zwei Unbekannte in das Stadion eingebrochen sein und den Gästeblock mit Fett eingeschmiert haben. Dass das Spiel trotzdem stattfinden konnte, lag am Einsatz der Werksfeuerwehr Wacker, die den Gästeblock rechtzeitig reinigte. Ein Täter soll vorläufig festgenommen worden sein, derzeit laufen die Auswertungen der Überwachungskameras zur Ermittlung eines zweiten Täters.

[box_fanzeit]

Autor: fanzeit

Kommentieren

Mehr zum Thema