17.07.2017

Regionalliga

Rot-Weiss Essen startet Mitgliederoffensive

Foto: Tillmann

Der Regionalligist Rot-Weiss Essen ist seit 2010 kontinuierlich gewachsen und besteht mittlerweile aus 5.100 Mitgliedern.

Der bisherige Rekord in der über 110-jährigen Geschichte der Essener. Doch es sollen noch mehr werden. Dafür startet der Verein nun die zweite Kommunikationsstufe der Initiative „Zusammen Hoch 3“.

„Die Stadt Essen ist ein wichtiger Teil von uns, auf der anderen Seite ist RWE aber eben auch ein wichtiger Teil der Stadt Essen. Genau das möchten wir mit dieser Kampagne ausdrücken, in der wir verschiedene Überschneidungen von Verein und Stadt hervorheben. Essen ist rot-weiss und soll in Zukunft noch rot-weisser werden“, erklärt Prof. Dr. Michael Welling, 1. Vorsitzender
von Rot-Weiss Essen.

6.500 lautet das erklärte Ziel der neuen Mitglieder-Kampagne, in deren Rahmen Essener an verschiedenen, markanten Orten der Ruhrmetropole gezeigt werden. Essener, denen eines gemein ist: Das klare Bekenntnis zu ihrer Heimatstadt und zu ihrem Verein Rot-Weiss Essen. Die Kampagne läuft bis Ende Oktober.

Bei der Realisierung der Kampagne wurde Rot-Weiss Essen von KUMPEL, einem Hamburger Kreativteam mit Essener Wurzeln, unterstüzt. Hinter KUMPEL verbergen sich Thorsten Sievering (Kreation) und der Werbefotograf Hans Starck (Produktion). Sievering ist gebütiger Essener, der in seinen früen Jahren selbst mal für Rot-Weiss die Schuhe geschnüt hat. Starck zählt zum Who is Who der Peoplefotografen Deutschlands ist seit üer 20 Jahren im Geschäft.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken